Angebote der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg zur Erstwählerkampagne

Im Rahmen der Erstwählerkampagne stellt die Landeszentrale für politische Bildung verschiedenen Institutionen maßgeschneiderte Angebote (Veranstaltungsformate und Publikationen) zur Verfügung, die auf Nachfrage gebucht bzw. bestellt werden können.

Für außerschulische Bildungsträger wie beispielsweise Bibliotheken, Kommunen oder Volkshochschulen können folgende handlungsorientierte Angebote angefordert werden:

Paket-Inhalte: Multimedia (Audio & Video), Newsletter, Social Media, Publikationen, Internetportale (Information, Methoden/Materialien, Testwahl), Veranstaltungen

Zielgruppen: Kommunen (Büro des Bürgermeisters, Jugendreferent, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit), Träger der außerschulischen Jugendbildung, Schulen, Presse, Einzelpersonen.

Folgende unterschiedliche Veranstaltungsformate werden auf den nachfolgenden Seiten kurz beschrieben und können gebucht werden:

  • Workshops
  • Diskussionsformate
  • Planspiele
  • Weitere Angebote

Diese Veranstaltungsformate können passend für verschiedene Alters- und Zielgruppen eingesetzt werden. Die angebotenen Formate können sowohl in Schulen als auch in der außerschulischen Jugendbildung eingesetzt werden. Qualifizierte Teams führen sie mit abgestimmten handlungsorientierten Methoden der Aktivierung, Hinführung und Ergebnissicherung durch.

Social Media Angebote der LpB

@erstwaehler.bw
www.instagram.com/erstwaehler.bw
www.facebook.com/erstwaehler.bw
www.youtube.com/user/lpbbw

Workshops Erstwählerkampagne 2019

Bei Workshops stehen die Themen Kommunalpolitik und Kommunalwahl im Mittelpunkt. Mit handlungsorientierten Methoden werden diese Themenfelder aktiv mit den Teilnehmenden erarbeitet. Workshops bestehen aus unterschiedlichen Modulen, die einzeln oder in Kombination durchgeführt werden können. Aufgrund dieser Möglichkeiten ist die Länge der einzelnen Workshops unterschiedlich und kann je nach Bedarf angepasst werden. Individuelle Absprachen sind somit  möglich. Bitte richten Sie Ihre Nachfragen bei den nachfolgenden Angeboten an die jeweilige Regionalstelle, wenn das Format nur in bestimmten Regierungsbezirken angeboten wird.

Workshops

Diskussionsformate Erstwählerkampagne 2019

Diskussionsformate zu den Kommunalwahlen können sehr vielfältig sein. Ob moderierte Veranstaltungen für Großgruppen, Moderation von Podiumsdiskussion, Speed-Dating oder andere Gesprächsformate: Wir bieten Ihnen junge Moderator*innen nach dem Peer-Learning Ansatz, Konzeptberatung und Moderationsschulungen für Jugendliche.

Ihre eigenen Ideen

Sie haben in Ihrer Gemeinde schon selbst ein eigenes Konzept für kommunale Jugendbeteiligung mit Blick auf die Kommunalwahlen erarbeitet, wünschen sich konzeptionelle Beratung oder brauchen ausgebildete Teamerinnen und Teamer für die Durchführung? Melden Sie sich ab Ende Januar einfach bei Ihrer Regionalstelle.

Diskussionsformate

Planspiele Erstwählerkampagne 2019

Auch bei den angebotenen Planspielen steht die Kommunalpolitik und Kommunalwahl im Fokus. Allerdings sind Planspiele eine besonders handlungsorientierte Methode. Hierbei nehmen die Teilnehmenden verschiedene Rollen kommunalpolitischer Akteure ein und können somit gewissermaßen am eigenen Körper erfahren, was Kommunalpolitik bedeutet. 

Planspiele

Weitere Angebote Erstwählerkampagne 2019

In den weiteren Angeboten zur Kommunalwahl sind unterschiedliche Zusammenstellungen von Formaten und verschiedene Module und Methoden zum Themenfeld Kommunalpolitik enthalten. Sie können neben ganztägigen Thementagen mit Workshopelementen und Planspielen auch Formate an außerschulischen Lernorten auswählen sowie mit Jugendlichen Projektideen entwickeln. Die LpB bietet außerdem Informations- und Aktionsstände zu den Kommunalwahlen an, die in Kooperation mit außerschulischen Bildungsträgern, Kommunen und Schulen vor Ort durchgeführt werden.

Weitere Angebote

Nach oben

Anmeldung und Nachfragen

für Angebote der Landeszentrale für politische Bildung

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) hat für die Erstwählerkampagne 2019 in den vier Regierungsbezirken Regionalstellen eingerichtet, die Ihre Ansprechpartner bei Nachfragen sind.

Regionalstellen der Erstwählerkampagne
Regierungsbezirk Freiburg: suedbaden@remove-this.lpb.bwl.de: Jonathan Heimburger
Regierungsbezirk Karlsruhe: nordbaden@remove-this.lpb.bwl.de: Stefan Artmann
Regierungsbezirk Stuttgart: nordwuerttemberg@remove-this.lpb.bwl.de: Jakob Müller, Adrian Schilde
Regierungsbezirk Tübingen: suedwuerttemberg@remove-this.lpb.bwl.de: Steffen Bittner, Katrin Reutter
Termine in den jeweiligen Regierungsbezirken können jederzeit bei Ihrer Regionalstelle angefragt werden.

Zentrale Nachfragen zur Erstwählerkampagne
Nachfragen zu zentralen Angeboten oder Themen der Erstwählerkampagne richten Sie bitte an folgende Mailadresse:

erstwaehler@remove-this.lpb.bwl.de: Vatan Ukaj

Die LpB versucht die nachfolgenden Veranstaltungsformate überall in Baden-Württemberg anzubieten. Bei regionalen Angeboten wird der jeweilige Regierungsbezirk unter der Kurzbeschreibung aufgeführt.

Nach oben

 

Teamer*innen gesucht

 
Sreenshot der Webseite Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung BW

Im Rahmen unserer Erstwählerkampagne suchen wir gemeinsam mit unserer Kooperationspartner, dem Landesjugendring und der Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung BW, Teamende.
Informationen und Anmeldung

 
 
 
 
 

Experten*innen gesucht

 
Arbeitsgrupe. Foto: free-photos. pixabay.com, CC0

Im Rahmen unserer Erstwählerkampagne suchen wir Schüler*innen zwischen 16 und 20 Jahren, die uns beraten.
Informationen