Weitere Angebote Erstwählerkampagne 2019

In den weiteren Angeboten zur Kommunalwahl sind unterschiedliche Zusammenstellungen von Formaten und verschiedene Module und Methoden zum Themenfeld Kommunalpolitik enthalten. Sie können neben ganztägigen Thementagen mit Workshopelementen und Planspielen auch Formate an außerschulischen Lernorten auswählen sowie mit Jugendlichen Projektideen entwickeln. Die LpB bietet außerdem Informations- und Aktionsstände zu den Kommunalwahlen an, die in Kooperation mit außerschulischen Bildungsträgern, Kommunen und Schulen vor Ort durchgeführt werden.


Filmwettbewerb

„Dein Spot zur Europa- und Kommunalwahl 2019“

Filmwettbewerb im Rahmen der Erstwählerkampagne

Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg können Einzeln oder als Schulklasse bis spätestens 1. April 2019 einen zwei- bis dreiminütigen Clip zum Thema „Dein Spot zur Europawahl“ oder „Dein Spot zur Kommunalwahl“ erstellen. Dieser soll sich an Erstwählerinnen und Erstwähler im Land richten und zur Wahl aufrufen. Der Gestaltung des Clips sind fast keine Grenzen gesetzt – egal, ob animiert oder in Echtbild. Alle eingereichten Clips werden nach Ablauf der Einreichfrist von einer Fachjury bewertet; die besten drei davon prämiert. Sie sind dann auf den LpB-Portalen zur Kommunal- bzw. zur Europawahl 2019 zu sehen.

Nachfragen:
daniel.henrich@remove-this.lpb.bwl.de


 

Kommunalpolitik Spezial – Thementag mit Workshop und Planspiel zu den Kommunalwahlen 2019

Für Gruppen von 16 bis 40 Personen, 6-7 Stunden, ab 14 Jahren, 10€ pro Person

An diesem Thementag wird sich ausführlich mit der Kommunalpolitik auseinandergesetzt. Es werden Aufgaben und Entscheidungen auf kommunaler Ebene besprochen und die Bedeutung von Kommunalpolitik deutlich gemacht. Die Workshopelemente vermitteln das Rüstzeug dazu und zeigen auf, wie man bei der Kommunalwahl trotz komplexen Wahlverfahrens richtig wählt. Im zugehörigen Planspiel werden die Teilnehmenden selbst zu den Akteuren einer Kommune und lernen dabei spielerisch die Besonderheiten der Kommunalpolitik kennen, während sie sich in ihren Rollen als Kommunalpolitikerinnen und –politiker beweisen müssen. Am Schluss dürfen alle noch an einer Probewahl teilnehmen, bei der sie die Stimmverteilung durch Kumulieren und Panaschieren üben können.

Das Format wird angeboten in:
Regierungsbezirk Karlsruhe: nordbaden@remove-this.lpb.bwl.de
Regierungsbezirk Stuttgart: nordwuerttemberg@remove-this.lpb.bwl.de
Regierungsbezirk Tübingen: suedwuerttemberg@remove-this.lpb.bwl.de

Nummer: 28


Jugend trifft Rathaus

Workshop zur Kommunalpolitik und Kommunalwahl 2019 an einem außerschulischen Lernort

Für Gruppen von 12 bis 35 Personen, drei bis fünf Stunden, ab 14 Jahre

Sie möchten als Kommune ein Planspiel oder Workshop in Ihrem Gemeinderatssaal durchführen und den Teilnehmenden Kontakt zu Akteuren und Personen der Kommunalpolitik ermöglichen? Ob für Klassen von Schulen in Ihrer Trägerschaft oder Jugendliche der außerschulischen Jugendbildung: Wir bieten Ihnen konzeptionelle Beratung und ausgebildete Teamerinnen und Teamer für die Durchführung eines unserer zahlreichen Angebote in Ihrem Rathaus. Teilnehmende können Kommunalpolitik „vor Ort“ im Gemeindesaal selbst erleben. Die Jugendlichen treten dadurch in direkten Kontakt mit Orten und Akteuren der Kommunalpolitik. Sie werden handlungsorientiert auf die Kommunalwahlen vorbereitet und zur Wahlteilnahme motiviert.

Grober Ablauf der Module:

  1. Warm-up und Begrüßung
  2. Spielerische Einführung
  3. Plan- bzw. Rollenspiel (mit Probewahl)
  4. Auswertung und Sicherung
  5. Reflexion

Das Format wird angeboten im:
Regierungsbezirk Freiburg: suedbaden@remove-this.lpb.bwl.de

Nummer: 29


Mach dein Ding

Projektideen zur Kommunalwahl entwickeln

Für eine Gruppe ab 10 Personen, sieben Stunden, ab 14 Jahre

Zielgruppe: Engagierte Jugendliche aus den Kommunen
Bei diesem Seminar werden mit den Jugendlichen Ideen für Aktionen zur Kommunalwahl erarbeitet, die sie in ihrer Gemeinde konkret umsetzen können.
Neben Grundlagen zur Kommunalpolitik und Projektplanung wird es hauptsächlich darum gehen gemeinsam konkrete Projektideen zu entwickeln. Aus den erarbeiteten Vorschlägen können sich die Jugendlichen am Ende auf eine Idee fokussieren, die zu ihrer Kommune passt und überlegen wie ihr weiteres Vorgehen ist.

Termin: Samstag, 02.02.2019
Ort: LpB Stuttgart, Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart

Grober Ablauf der Module:

  1. Was ist Kommunalpolitik?
  2. Wo sind eigentlich diese Jugendlichen?
  3. Mögliche Projekte & Formate
  4. Was könnte euer Ding werden?

Weitere Termine in den Kommunen sind auf Anfrage möglich.

Nachfragen:
johannes.ulbrich@remove-this.lpb.bwl.de

Nummer: 30


Die LpB vor Ort: Informations- und Aktionsstände zur Kommunalwahl

Gerne kommen wir zu Ihnen in die Kommune oder zu Ihrer Veranstaltung:
Die Informations- und Aktionsstände der LpB informieren umfassend und überparteilich zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019.

Das Format wird in allen vier Regierungsbezirken Baden-Württembergs angeboten.

Nachfragen:
daniel.henrich@remove-this.lpb.bwl.de

Nummer: 31


Nach oben

 

Teamer*innen gesucht

 
Sreenshot der Webseite Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung BW

Im Rahmen unserer Erstwählerkampagne suchen wir gemeinsam mit unserer Kooperationspartner, dem Landesjugendring und der Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung BW, Teamende.
Informationen und Anmeldung

 
 
 
 
 

Experten*innen gesucht

 
Arbeitsgrupe. Foto: free-photos. pixabay.com, CC0

Im Rahmen unserer Erstwählerkampagne suchen wir Schüler*innen zwischen 16 und 20 Jahren, die uns beraten.
Informationen