Jugendbeteiligung

Du hast ein Recht auf Beteiligung!

Engagieren - aber wo?

Du möchtest dich politisch einbringen, weißt aber nicht so genau wie und wo? Das Angebot für Jugendliche ist bunt und vielfältig. Politische Beteiligung gibt es in sehr vielen unterschiedlichen Bereichen. Hier haben wir verschiedene Möglichkeiten aufgelistet, wie du dich politisch und sozial engagieren kannst.

Wählen gehen

Ganz einfach kannst du dich politisch beteiligen, wenn du bei den Kommunalwahlen wählen gehst. Indem du deine Stimme abgibst, setzt du ein klares Zeichen, dass du mitbestimmen möchtest. Wenn du nicht wählen gehst, gehen deine Stimmen verloren und andere entscheiden für dich. Mit deiner Wahl, setzt du dich aktiv für deine Interessen ein und kannst in deiner Kommune mitbestimmen.

Jugendgemeinderat

In vielen Gemeinden in Baden-Württemberg gibt es Jugendgemeinderäte, oft auch Jugendrat, Jugendbeirat oder Jugendparlament genannt. Die Mitglieder werden demokratisch gewählt und vertreten die Jugendlichen auf kommunaler Ebene. In vielen Jugendgemeinderäten kann man bereits ab 12 Jahren Mitglied werden. Der Jugendgemeinderat setzt sich zum Beispiel für Freizeit- und Sportangebote ein oder organisiert Veranstaltungen für Jugendliche in der Gemeinde.

Jugendforen

Bei Jugendforen, Jugendhearings oder auch Jugendkonferenzen kommen Jugendliche gegenüber dem Gemeinderat oder dem Kreistag zu Wort. Ziel ist der Austausch von Interessen, Wünschen oder Kritik von jungen Menschen und der Kommune. Jugendliche können hier offen ihre Meinung sagen und Standpunkte zu aktuellen Themen vertreten. Die Veranstaltungen sind öffentlich und alle Interessierten können teilnehmen.

Beteiligung in der Schule

SMV - das steht für Schülermitverantwortung. Die SMV ist die Vertretung aller Schülerinnen und Schüler einer Schule gegenüber den Lehrern, Direktoren und Eltern. Die Mitglieder werden demokratisch gewählt und beteiligen sich aktiv am Schulleben. Dabei kann die SMV auch Vorschläge machen für die Gestaltung des Unterrichts. Landesweit sind die Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg im Landesschülerbeirat organisiert.

Jugendverbände & NGOs

Als Jugendlicher kannst du auch Mitglied einer Partei werden. Die meisten Parteien haben Jugendorganisationen, denen man schon ab 14 Jahren beitreten kann. Im Bereich Tier- und Umweltschutz oder Menschenrechte gibt es zahlreiche Nicht-Regierungs-Organisationen, auch non-governmental organizations (kurz NGOs) genannt, denen du beitreten kannst. Außerdem gibt es gewerkschaftliche Jugendorganisationen, Umwelt- und Naturschutzverbände, Sportjugendverbände oder kirchliche Jugendorganisationen, in denen du dich beteiligen kannst.